Crowdsourcing _

Tauchen Sie in die Welt der Jahre 1914–1919 ein und unterstützen Sie uns bei der Transkription unserer Briefe

Website in vollem Umfang auf Computer oder Tablet.

Durch Ihre Mithilfe werden im Rahmen dieser Crowdsourcing-Aktion unsere Briefe für alle lesbar.

Die Wienbibliothek im Rathaus bewahrt über 200.000 Briefe, Postkarten und andere Korrespondenzen aus mehreren Jahrhunderten. Innerhalb der nächsten Jahre holen wir diese aus unseren Depots und stellen sie der Öffentlichkeit digital und kostenfrei zur Verfügung. Aus den Jahren 1914–1919 sind zurzeit digitalisierte Handschriften online, die einzigartige Einblicke in das Wiener Alltagsleben dieser von Krieg und Umbrüchen gezeichneten Jahre ermöglichen. Helfen Sie uns bei der inhaltlichen Erschließung dieser Unikate, indem Sie Texte transkribieren oder Beiträge anderer prüfen. Gemeinsam kann es uns gelingen, diese historisch wertvollen Dokumente für alle Interessierten nicht nur frei zugänglich, sondern auch les- und verstehbar zu machen. Die von Ihnen erstellten Transkriptionen werden nach Abschluss des Crowdsourcing-Projekts in unsere digitale Bibliothek integriert und sind dann jederzeit abrufbar und durchsuchbar.

Zurzeit können Sie auf die digitalisierten Briefe von Verfasser*innen mit Familiennamen A bis G aus den Jahren 1914–1919 zugreifen.

Briefe

Alle Briefe ansehen